Aktuelles

Mo

16

Sep

2019

Ferien-Tenniscamp beim FCE

Bereits der Zeltaufbau stellte für einige eine Herausforderung dar. Ein Modell der Luxusklasse beschäftigte bis zu 7 Personen gleichzeitig mit dem Aufbau. Nachdem für alle ein mehr oder weniger komfortabler Schlafplatz geschaffen wurde begannen die Trainingseinheiten in den einzelnen Altersgruppen. Für 14 Mädchen und Jungs im Alter von 5 bis 14 Jahren standen die 2 Tage ganz im Zeichen der gelben Filzkugel. Die Trainer Kilian Bogner, Michael Bogner und Sophia Königsbrügge hatten dabei alle Hände voll zu tun. Wer nicht gerade „am Ball war“ konnte sich im Pool eine Erfrischung verschaffen oder das Vereinsheim durch selbstgemalte Bilder verschönern. Alle Sportlerinnen und Sportler des Tages wurden am Abend mit ofenfrischer Pizza für die Anstrengungen belohnt. Eine Wasserschlacht zu später Stunde bedingte eine Trocknungseinheit für alle am Lagerfeuer, bei Stockbrot und Marshmallows. Zu später Stunde schlossen sich schließlich auch die letzten Zelteingänge um Kraft für den kommenden Trainingstag zu tranken.
Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es auch schon wieder auf den Platz. Das heiß umkämpfte Päckchen Gummibärchen gewann schließlich Severin Bogner und beendete somit das Tenniscamp 2019. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Auch dann heißt es wieder „Kids on Court“ beim FCE.

Do

22

Aug

2019

Neue FCE-Vereinsmeister

Karin Limmer und Michael Bogner erfolgreich

Klasse Tennissport, begeisterte Zuschauer und verdiente Sieger - so darf man die Vereinsmeisterschaften zusammenfassen.
Bei einer Rekordbeteiligung von 40 Teilnehmern traten die Spieler in fünf Kategorien an. In der 7 Wochen dauernden Vereinsmeisterschaft wurden 71 Spiele ausgetragen. Durch das Onlinebuchungssystem waren alle Mitglieder und Fans immer sehr gut informiert und die Spiele gut besucht.

mehr lesen

Do

01

Aug

2019

Vereinsmeisterschaft 2019

Die Punktespielsaison der Tennisabteilung des FC Eberspoint wird am Sonntag, 7. Juli, in Eberspoint gegen Kirchberg beendet.

Höhepunkt des Vereinsjahres ist die Vereinsmeisterschaft, die am 28. Juni beginnt. Die Auslosung erfolgt am 27. Juni um 19:00 Uhr. Geplant sind Damen- und Herreneinzel, Damen- und Herrendoppel sowie der Mixed-Wettbewerb. Die Einzel werden hierbei als Double-Elimination ausgetragen, ein System, bei der die Akteure bei der ersten Niederlage nicht ausscheiden, sondern über das Loser-Bracket für das Finale qualifizieren können. Die Doppel- und die Mixed-Meisterschaft werden im K.o.-System ausgetragen. Finalspiel und Meisterschaftsfeier sind für Samstag, 17. August, geplant. Beginn ist um 10:00 Uhr. Für das leibliche Wohl gibt es mit mittags Weißwurst und Brezen, nachmittags Kaffee und Kuchen. 

Endspiele

  Begegnung Termin Zeit Ergebnis
HE-Finale:  Michael Bogner  <>  Kilian Bogner 17.08.19  17:00 7:6 / 7:6
HE-Platz 3:                      Max Müller <> Martin Breiteneicher 17.08.19 12:30 6:4 / 7:6
HD-Finale:  B. Coppens / M. Breiteneicher  <>   K.Platzöder/ M. Bogner      17.08.19 10:00 1:6 / 7:6 / 4:6 
Mixed-Finale: N. Werner-Weiß / M. Klauschke  <>  M. Wagner / K. Bogner           17.08.19 15:00 6:3 / 6:2
DE-Finale:          Karin Limmer  <>  Rita Gschaider  17.08.19 12:30  6:2 / 6:1
DE-Platz 3:       Manuela Kirmeier  <>  Jeannette Zinnert  17.08.19 10:00 6:4 / 6:3
DD-Finale:   L. Kaltenecker / K. Limmer  <>  M. Bollmann / J. Zinnert 19.09.19 18:00  
mehr lesen

Mo

08

Jul

2019

Sensationelles Debüt der Tennisherren

5:1 Sieg gegen FC 64 Kirchberg besiegelt vorzeitigen Meistertitel

Seit dem zweiten Spieltag duellierten sich die Herren der SG Eberspoint/Neufraunhofen mit dem TSV Massing. Das Rennen um den ersten Tabellenplatz konnte erst am vorletzten Spieltag entschieden werden.

Die „Meister der gelben Filzkugel 2019“ bei ihrem letzten Heimerfolg
Die „Meister der gelben Filzkugel 2019“ bei ihrem letzten Heimerfolg

Erst vor wenigen Wochen erkämpften sich Michael Bogner und Co. gegen den späteren Konkurrenten Massing ein 3:3 Remis. Mit diesem Unentschieden wie auch einem besseren Punkteverhältnis war der Meistertitel besiegelt, denn alle weiteren sechs Partien entschied der FC Eberspoint für sich. Am letzten Spieltag gastierte der FC 64 Kirchberg. Maximilian Auer schmetterte die ersten Bälle über das Netz. Der erste Durchgang musste aufgrund von Regen einige Male unterbrochen werden, wenngleich Auer nach gut 60 Minuten sein Match mit 6:1/6:3 in trockene Tücher bringen konnte. Die Partie von Michael Bogner war von kräftezerrenden Ballwechseln geprägt. Erst nach gut zwei Stunden vollierte er einen zu kurzen gegnerischen Ball und entschied das Spiel mit 7:5/7:6 für sich.Das dritte Match bestritt Kilian Bogner. In einem Wimpernschlagduell fertigte er seinen Gegner mit 6:0/6:0 ab. Auch das vierte Einzel konnte gewonnen werden. Bei den anschließenden Doppeln bildete Kilian Bogner mit Benedikt Aigner ein Team. Die beiden Männer knüpften an ihren letztwöchigen Erfolg in Gangkofen an, siegten erneut glatt in zwei Sätzen. Auf dem Centre Court war den Zuschauern ein Duell auf Augenhöhe geboten. Michael Bogner und Sebastian Melzig returnierten die gegnerischen Bälle. Das Duo überzeugte vor allem mit spielerischem Geschick. Trotz einer beachtlichen Leistung ging das Match mit 4:6/4:6 verloren. Damit stand das 5:1 Endresultat fest und das Team feierte gemeinsam mit den Fans die Meisterschaft.
Die meisten Spiele absolvierten Kilian Bogner (12 Partien), Michael Bogner sowie Maximilian Auer (je 10 Partien) und Manfred