Aktuelles

Sa

26

Nov

2022

Tennissaison gemeinsam abgeschlossen

Tennisleitung des FC-Eberspoint neu gewählt.

Die Tennis-Abteilung konnte im Rahmen der Saisonabschlussfeier auf eine positive Entwicklung zurückblicken. 

Die neu gewählte Abteilungsleitung der FCE-Tennissparte
Die neu gewählte Abteilungsleitung der FCE-Tennissparte

Nach dem gemeinsamen Essen im gut gefüllten FCE-Vereinsheim ließ Abteilungsleiter Alfred Hiermer die vergangene Saison 2022 Revue passieren. Neben vielen Turnieren intern wie auch mit den Nachbarvereinen fanden auch die Trainingslager der Herren am Gardasee sowie der Damen in Zwiesel großen Anklang. Als besonderes Highlight hob man die Feier zum 40-jährigen Bestehen der FCE-Tennisabteilung hervor, die im Rahmen der Vereinsmeisterschaft gefeiert wurde.

Jugendleiterin Sabine Königsbrügge zeigte sich in ihrem Bericht sehr erfreut über viele Neuzugänge und die große Nachfrage am Training. Besonders lobte sie die gute Zusammenarbeit mit dem TSV Velden, aus dem schöne Erfolge in den Jugendmannschaften resultierten. 

In den Berichten der Mannschaften würdigte Rainer Bauer die Bedeutung der Herrenmannschaft. Sie lockte mit großartigem Tennis viele Zuschauer aufs Tennisgelände und errang in der Kreisklasse 1 den zweiten Platz. Nicht so gut lief es bei der Herren 40 Mannschaft, die nur den vorletzten Platz erreichte.

Abschließend bedankte sich Alfred Hiermer bei allen Helfern, Sponsoren und Mannschaftsführern sowie bei seinem Team in der Abteilungsleitung. Den Trainern, die das Fundament guten Tennissports bilden, dankte man mit einem Geschenk, wie auch Resi Birnkammer für die vorbildliche Pflege des Vereinsheims.

Anschließend leitete der Vorstand des FCE, Martin Aigner, die Neuwahlen. Hier wurden Alfred Hiermer (Abteilungsleiter), Manfred Gschaider (Stellvertreter), Sabine Königsbrügge (Jugendwart), Nancy Werner Weiß (Vergnügungswart) und Franz Billig (Platzwart) in ihren Ämtern bestätigt. Zusätzlich wurden Michael Bogner (Sportwart), Herbert Gertstberger (Gerätewart) und Rainer Bauer (Ausschussmitglied) in die Spartenleitung gewählt.

So

23

Okt

2022

Meisterschaft der FCE-Tennisjugend ausgetragen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaft.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaft.

Am letzten Wochenende fand die Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaft des FC Eberspoint mit 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Auch zahlreiche Eltern fanden sich auf der Tennisanlage ein, um ihren Kindern beizuwohnen. Die Fortschritte und tollen Ballwechsel der Nachwuchssportler begeisterten die Zuschauer. Mit großem Applaus wurden die erbrachten Leistungen der Spieler gewürdigt. Ein großer Dank ging hierfür auch an die Trainer, ohne deren Einsatz keine derartigen Weiterentwicklungen möglich wären. Bei der anschließenden Siegerehrung mit Urkunden, Pokalen und Medaillen wurde den Spielern ihr sportlicher Aufschwung nochmals bestätigt. Freudestrahlend nahmen Sie ihre Trophäen entgegen.

Die Gewinner der einzelnen Gruppen waren: Maximilian Wagner, Tobias Kirmerier, Xaver Schaller, Manuel Mühlhofer, David Duleba, Veronika Schaller, Anton Holibka und Vala Weiß.

Zuletzt wies man noch auf die Saisonabschlussfeier mit Neuwahlen am 29.10.22 hin. Diese findet um 19 Uhr im FCE–Vereinsheim statt, wozu alle Mitglieder eingeladen sind.

Do

29

Sep

2022

Die Tennisabteilung des FC Eberspoint beteiligte sich mit 5 Mannschaften an der diesjährigen Verbandsrunde

Die strukturelle Neuausrichtung innerhalb des BTV führte zu einer völlig neuen Zusammenstellung der Spielgruppen.

Die Herren 40 des FCE hatten es in der abgelaufenen Saison mit unbekannten Gegnern aus Obertaufkirchen, St. Wolfgang, Oberbergkirchen, und Velden zu tun. Das Leistungsniveau der einzelnen Spieler war durchwegs höher als in den Jahren vorher.  Von den 5 Begegnungen konnte am Ende nur die Partie gegen den TC Grün-Weiß Vilsbiburg gewonnen werden. Am Ende musste man mit Platz 5 zufrieden sein. Über die laufende Saison wurden Karl Rückauf, Rainer Bauer, Alfred Hiermer, Tom Huber, Bjorn Coppens, Josef Breiteneicher, Jürgen Strauss und Herbert Gerstberger in der Punkterunde eingesetzt. 

Bei der Herrenmannschaft lief es wesentlich besser. Mannschaftsführer Michael Bogner konnte im Gegensatz zu den Herren 40 durchwegs aus dem Vollen schöpfen. Fünf teilweise klare Siege und ein Unentschieden gegen den Gruppensieger Altfraunhofen waren der Grundstein für den zweiten Tabellenplatz. Michael Bogner, Max Müller, Kilian Bogner, Tobias Rückauf, Martin Seidl, Benedikt Aigner, Thomas Huber und Stefan Haas waren für Eberspoint gegen die Teams aus Reichenkirchen, Isen, Walpertskirchen, Forstern und Waldkraiburg erfolgreich.

Die Junioren 18 erreichten wie im Vorjahr mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis einen respektablen Platz im Mittelfeld. Martin Weichselgartner, Maximilian Wagner, Severin Bogner, Lara Schneider, Tobias Leitner, Eva Niedermeier, Tobias Kirmeier, Miriam und Alina Rosinger konnten Gangkofen und Neufraunhofen besiegen. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen gegen Malgersdorf, Marklkofen und Loiching.

Die Knaben 15 unter der Führung des TSV Velden waren sehr erfolgreich und belegten mit 4 Siegen und nur 2 Niederlagen den hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Severin Bogner, Maximilian Günther, Tobias Leitner, Michael Witt, Lea Ehgartner, Ben Gstattenbauer, Theresa Breiteneicher, Carina Stephan, Marius Zinnert und Xaver Schaller waren die Erfolgsgaranten in der vergangenen Saison. Gegen Altfraunhofen, Oberbergkirchen, Schwindegg und Kraiburg wurden die Punkte behalten, während Neumarkt und Waldkraiburg als Sieger vom Platz gingen.

In der U 10 waren insgesamt 13 Spieler beteiligt. Noah Badau, Eduard Bungert, David Duleba, Anton Bleisch, Manuel Mühlhofer, Laurin Ehgartner, Veronika Schaller, Lilli Rusch, Theresa Müller, Eymen Yesligurt, Alesandro Sembolini, Luisa Breiteneicher und Lukas Haslinger vertraten die Spielgemeinschaft mit dem TSV Velden erfolgreich. Die beiden Heimpartien gegen Gangkofen und Aich wurden souverän gewonnen, auswärts musste man in Gottfrieding und Vilsbiburg die Punkte dem Heimverein überlassen. Mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis konnten die Akteure die Saison in der Tabellenmitte beenden. 

Die Abteilungsleitung dankt allen Aktiven für die rege Beteiligung und die faire Spielweise sowie allen Eltern und Betreuern, die im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf der Spieltage sorgen. Ein besonderer Dank gilt auch dem TSV Velden für die Zusammenarbeit im Jugendbereich, bei den Erwachsenen dem SV Neufraunhofen. Ohne die Spielgemeinschaft hätten die Kinder keine Gelegenheit Ihre Begeisterung fürs Tennis auszuleben.

Bis zum 28.10. besteht noch die Möglichkeit, die Tennisplätze zu benutzen. Am 29.10. werden die Plätze winterfest gemacht und abends wird die Saisonabschlussfeier mit Neuwahlen abgehalten. Weitere Termine und Details sind auf der FCE Homepage im Kalender der Tennisabteilung zu finden.

Sa

03

Sep

2022

40 Jahre Tennis beim FCE

Finale der Vereinsmeisterschaft und Gründungsfest in Eberspoint

Die Gewinner der Vereinsmeisterschaft 2022
Die Gewinner der Vereinsmeisterschaft 2022

In den vergangenen sieben Wochen wurden in knapp 100 Begegnungen die Vereinsmeister 2022 ermittelt. Bei den Herren konnte Vorjahressieger Michael Bogner seinen Titel gegen Tobias Rückauf erfolgreich verteidigen. Bei seinem 6:1 und 6:2 Sieg hatte er in einem von beiden Kontrahenten weitgehend fehlerfreien Spiel die wirkungsvolleren Schläge. Das Damenfinale war hart umkämpft. In einer fast dreistündigen Partie verwies die konditionsstärkere Eva Niedermeier mit 3:6, 6:4 und 6:1 Sarah Müller auf den zweiten Platz. Ein hochklassiges Spiel wurde den zahlreichen Zuschauern beim Herrendoppelfinale geboten. Michael Bogner und Max Müller siegten in drei Sätzen mit 2:6, 6:3 und 6:0  gegen Kilian Bogner und Bjorn Coppens. Das Damendoppelfinale ging aufgrund der druckvolleren Spielweise an Eva Niedermeier und Karin Limmer, die Ursula Klein und Nancy Werner-Weiß mit 6:2 und 6:2 besiegten. Das Mixed Finale konnte ebenfalls erst im dritten Satz entschieden werden, Sophia Königsbrügge und Stefan Haas besiegten nach anfänglichen Schwierigkeiten Nancy Werner-Weiß und Rainer Bauer mit 3:6, 6:1 und 6:3. Zum Ausklang des Finaltages fand die Siegerehrung statt und mit ausreichend Essen und Getränken wurden die Siege gefeiert.

Anlässlich des 40 jährigen Bestehens der Tennisabteilung begleitete eine Bildershow den Abend und die von Abteilungsleiter Alfred Hiermer vorgetragene Chronik von der Abteilungsgründung bis zur Gegenwart wurde aufmerksam verfolgt. Am 24. September findet die Jugendmeisterschaft statt. Die  Jahresabschlussfeier verbunden mit Neuwahlen ist für den 29.10.2022 geplant.