Aktuelles

Fr

20

Jan

2023

Infoveranstaltung zur Vereinsneugründung

Am Montag den 6. Februar um 19 Uhr findet im Vereinsheim des FC Eberspoint eine Informationsveranstaltung zur geplanten Vereinsneugründung zusammen mit dem TSV Velden statt. Hierbei soll das in den letzten Monaten ausgearbeitete Konzept ausführlich vorgestellt werden. Für alle interessierten Vereinsmitglieder besteht hier auch die Möglichkeit offene Fragen zu klären. Alternativ kann auch die Infoveranstaltung beim TSV Velden am 5. Februar um 15 Uhr im Sportheim des TSV besucht werden.

Do

19

Jan

2023

Faschingstreiben in Eberspoint am 11.02

Im Februar läd der FC Eberspoint wieder alle Faschingsbegeisterten zu seinen diesjährigen Faschingsveranstaltungen ein. Neben dem Kinderfasching im Vereinsheim findet dieses Jahr auch wieder ein Faschingstreiben am Dorfschmidanger statt.

Die Line Dancerinnen bei ihrem Auftritt 2020
Die Line Dancerinnen bei ihrem Auftritt 2020

Am Samstag, den 11.02.23 ist am Dorfschmidanger in Eberspoint nach zweijähriger Zwangspause wieder ein Faschingstreiben angesetzt. Für Unterhaltung sorgen hier im Laufe des Nachmittags diverse Tanz- und Showeinlagen. Neben den Tanzgruppen der „New Angels“ und „Dancing Angels“ werden auch ein paar Fußballer der 1. und 2. Mannschaft mit einem Auftritt für ausgelassen Stimmung sorgen. Auch die Line Dancerinnen der „Rattle Snakes“ sollen wieder für Furore sorgen. 

Als besonderes Highlight treten die Tänzer und Tänzerinnen der Veldener Showtanzgruppe "Red Diamonds" auf und werden mit ihrem neuen Programm „Break out – Zeig uns den Freak in dir“, so manchen Besucher ins Staunen bringen.

Für das leibliche Wohl ist unter anderem durch einen Kaffee- und Kuchenverkauf, einer Löwen-Bar, einem Glühweinausschank und Schmankerl vom Grill bestens gesorgt. Auch für angemessene musikalische Umrahmung ist gesorgt. Im Anschluss an die Veranstaltung können alle Feierfreudigen in den Gasthäusern Hacker und Trappentreu bis in die Morgenstunden weiterfeiern.

Eingeladen sind nicht nur FCE-Mitglieder, sondern alle faschingsbegeisterten Menschen aus der Umgebung.

Am darauffolgenden Samstag, den 18.02.23 findet im Sportheim auch wieder ein Fasching speziell für Kinder statt. Hierbei sorgen unter anderem Auftritte der Showtanzgruppe Dancing Angels mit ihrem aktuellen Programm „Schurken- und Bösewichte“ sowie der New Angels mit dem Programm „Feuerwerk“ für Unterhaltung. Für das leibliche Wohl ist auch hier bestens gesorgt. Beginn der Veranstaltung, bei der Kostümierungen aller Art gern gesehen sind, ist um 14 Uhr. 

 

Zu beiden Faschingsveranstaltungen bei kostenlosem Eintritt, sind alle Bürger und Bürgerinnen aus Eberspoint und den Nachbarorten eingeladen.

Do

22

Dez

2022

Geselliger Jahresabschluss beim FCE

Der FC Eberspoint hat einen harmonischen Jahresabschluss 2022 gefeiert. Zum ersten Mal seit 2019 konnte die traditionelle Christbaumversteigerung und Weihnachtsfeier abgehalten werden.

Viele Besucher bei der diesjährigen Christbaumversteigerung
Viele Besucher bei der diesjährigen Christbaumversteigerung

Nachdem Anfang Dezember bereits die Christbaumversteigerung mit großer Beteiligung abgehalten wurde, traf sich die FCE-Familie am 16. Dezember zum Jahresabschluss bei der Weihnachtsfeier im heimischen Vereinsheim. Neben Weihnachtsmusik und Weihnachtsgedichten sorgten vor Allem die Gedichte über die Fußballer für ausgelassene Stimmung. 

Auch ansonsten konnte Vereinsvorstand Aigner Martin auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2022 zurückblicken. Zwar konnte Anfang des Jahres kein Dorffasching abgehalten werden, dafür fanden alle weiteren Veranstaltungen wie in den Jahren vor Corona statt. In den Sommermonaten wurde außerdem der Duschraum der Gästekabine erneuert. Im nächsten Kalenderjahr sollen auch noch die Umkleideräume saniert werden. In seinem Ausblick auf das nächste Vereinsjahr berichtete er außerdem über die mögliche Vereinsneugründung im Bereich Fußball mit dem TSV Velden. 

Am Sonntag des dritten Adventswochenendes fand in der Turnhalle auch noch die Jugend-Weihnachtsfeier statt. In den letzten Wochen wurde außerdem die Haussammlung durchgeführt. Die Einnahmen aus den Veranstaltungen und der Haussammlung sollen für die Aufrechterhaltung des Sportbetriebs genutzt werden. 

Am 29. Dezember folgte noch die Premiere der Showtanzgruppe Dancing Angels in der Schulturnhalle in Pauluszell.

Mo

19

Dez

2022

TSV Velden und FC Eberspoint bereiten Vereinsneugründung im kommenden Jahr vor

Beide Vereine stellen sich den Herausforderungen der Zukunft

Seit mehreren Monaten führen die beiden Fußballvereine aus Velden und Eberspoint Gespräche über eine Zusammenlegung ihrer Fußballsparten. Ziel ist es, durch die Gründung eines neuen Fußballvereins, den Spielbetrieb an beiden Standorten langfristig zu sichern. Ausschlaggebend, dass beide Vereine diesen Schritt gehen, sind die größer werdenden Nachwuchssorgen im Fußball insgesamt. Diese Entwicklung wirkt sich mittlerweile auch bei immer mehr Mannschaften im Herrenbereich deutlich aus. Immer weniger junge Spieler sollen den Spielbetrieb einer gleichbleibenden Anzahl von Herrenmannschaften aufrechterhalten. Eine Rechnung, die so nicht aufgehen kann.

Dass die Zusammenarbeit zwischen dem TSV und dem FCE sehr gut funktionieren kann, zeigen die seit vielen Jahren bestehenden Spielgemeinschaften in fast allen Jahrgängen des Jugendbereichs. Ein solides Fundament für die Pläne, auch bei den Erwachsenen zusammenzuarbeiten.

Gerade für die Jugendspieler brächte die Zusammenarbeit einen großen Vorteil. Treten sie derzeit aus der A-Jugend in den Erwachsenenbereich über, müssen sie sich für einen Verein und gegen ihre Mitspieler entscheiden. Oftmals eine echte Zerreißprobe.

Bevor die Pläne in den letzten Wochen und Monaten immer konkreter wurden, führten die beiden Abteilungen bereits zahlreiche Gespräche, um andere Möglichkeiten der Zusammenarbeit wie etwa jährlich neu zu organisierende Spielgemeinschaften auszuloten. Letztlich kamen die Verantwortlichen auf beiden Seiten zu dem Ergebnis, dass eine Zusammenlegung beider Fußballabteilungen in Form einer Vereinsneugründung die sinnvollste Lösung ist. „Wir haben die verschiedenen Möglichkeiten betrachtet und sind zum Entschluss gekommen, dass eine Vereinsneugründung die einzig richtige Lösung für uns ist. Auch der Bayerische Fußballverband hat uns diese Art der Zusammenarbeit frühzeitig nahegelegt. Durch den neuen Verein soll eine Gemeinschaft geschaffen werden, in der es keine Unterscheidung mehr geben soll, ob nun jemand Spieler aus Velden oder Eberspoint ist. Außerdem planen wir mit drei Mannschaften im Herrenbereich ins Rennen zu gehen. Das wäre beispielsweise in einer Spielgemeinschaft nicht möglich“, so TSV-Vorstand Michael Koch.

Um das Vorhaben weiter verfolgen zu können, wurden in beiden Vereinen bereits die Mitglieder in Abstimmungen befragt. Sowohl die Versammlungen des F. C. Eberspoint als auch die des TSV Velden stimmten dafür, die Verantwortlichen mit einer Weiterführung der Gespräche zu beauftragen.

Roman Prinzhaus und Kilian Heller
Roman Prinzhaus und Kilian Heller

Derzeit arbeiten Vertreter beider Vereine an der Ausarbeitung eines Konzepts, nach welchen Spielregeln der neue Fußballverein in Zukunft funktionieren wird. Neben der Festlegung der Trainings- und Spielorte gilt es auch, die neue Vereinsstruktur mit den jeweiligen Vereinsorgangen zu planen und einen soliden Haushaltsplan aufzustellen. Außerdem ist ein Vertragswerk aufzusetzen, welches die Zusammenarbeit zwischen dem neuen Verein und den beiden Muttervereinen TSV Velden und FC Eberspoint festschreibt.

Sobald diese wichtigen Eckpfeiler ausgearbeitet sind, stellen die beiden Abteilungsleiter Kilian Heller und Roman Prinzhaus den Mitgliedern beider Vereine das Konzept in zwei Informationsveranstaltungen nochmals vor.

Dann ist es wohl Anfang Februar an den Mitgliedern des TSV Velden in einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung endgültig über das Vorhaben zu entscheiden. Stimmt auch der Vereinsausschuss des F. C. Eberspoint für die Vorlage, steht der Vereinsgründung nichts mehr im Wege.

Dass diese Form des Zusammenschlusses natürlich auch mit sehr viel Aufwand verbunden ist, ist den Verantwortlichen auf beiden Seiten klar. „Wir wollen hier eine langfristige und beständige Lösung für beide Vereine schaffen. Hierfür gilt es eine Vielzahl an Eventualitäten zur berücksichtigen. Aber ich bin mir sicher, dass wir hier zu einer sehr guten Lösung für alle Beteiligten kommen werden. Bisher verlaufen die Gespräche sehr harmonisch und konstruktiv und vollkommen auf Augenhöhe“, erklärt FCE-Vorstand Martin Aigner.

Bereits im Vorfeld wurde mehrfach über einen möglichen neuen Vereinsnamen und ein gemeinsames Vereinswappen nachgedacht. Festlegen möchten sich die Verantwortlichen hier jedoch noch nicht. „Wir haben bei diesen Themen gemerkt, dass beide Seiten gewisse Ideen und Anforderungen mitbringen. Diese lassen sich aus unserer Sicht gut miteinander vereinbaren. Wir werden auch hier zu einer Lösung kommen“, sind sich die beiden Abteilungsleiter Roman Prinzhaus und Kilian Heller sicher. Über diese Themenpunkte soll jedoch erst bei einer Gründungsversammlung entschieden werden.

mehr lesen

Mo

28

Nov

2022

Termine des FC Eberspoints in der Vorweihnachtszeit

Nach zweijähriger Corona-Pause finden beim FC Eberspoint endlich wieder die traditionellen Veranstaltungen der Vorweihnachtszeit statt. Die diesjährige Haussammlung findet wie gewohnt in den nächsten Wochen statt. Ehrenamtliche Helfer des FCE ́s ersuchen hierbei die örtlichen und umliegenden Bürger wieder um eine Spende. Das Geld soll für den Sportbetrieb und die Instandhaltung der Sportanlagen verwendet werden.

Am 03. Dezember findet dann für alle Interessierten die diesjährige Christbaumversteigerung statt. Beginn ist an genanntem Samstag um 19:30 Uhr. Außerdem sind alle FCE-Mitglieder recht herzlich zur vereinsinternen Weihnachtsfeier am Freitag, den 16. Dezember ab 19:30 Uhr eingeladen. Die Weihnachtsfeier der Junioren wird am Sonntag, den 18. Dezember ab 14:00 Uhr abgehalten. Sowohl die Christbaumversteigerung als auch die beiden Weihnachtsfeiern finden im Sportheim in Eberspoint statt. Der FC Eberspoint freut sich auf zahlreiche Beteiligung und wünscht eine besinnliche Vorweihnachtszeit.